Kredit für Senioren

Mai 28, 2009 · Artikel drucken

Kredit für Leute ab 60 Jahren

Senioren ab 60 Jahren waren bisher fast komplett außen vor, wenn es um Kredite ging. Sogar einfache Konsumkredite in Ratenzahlungen wurden an Sie nicht mehr vergeben, da die Banken von einem erhöhten Sterberisiko ausgingen und sich sorgten, auf Ihren Krediten im Todesfall des Kreditnehmers sitzen zu bleiben.

Demografischen Wandel beachten – Kredit für Senioren

Die Kreditinstitute ignorieren dabei aber scheinbar den demografischen Wandel und die sich hieraus ergebene Verschiebung der Bevölkerungsstruktur. Auch weitere altersspezifische Variablen werden beim Kredit für Senioren anscheinend ignoriert.

Zum einen hat sich die Lebenserwartung in den letzten Jahren deutlich erhöht. Frauen werden durchschnittlich 82, Männer knapp 76 Jahre alt. Durch die Verlängerung der Lebenszeit und einem allgemeinen Trend, die Lebensqualität der Senioren auch im Alter zu garantieren, werden Senioren heute schon stärker im Auge der Konsumindustrie fokussiert, als dies noch vor einigen Jahren der Fall war. So ergibt sich auch bei Senioren ein erhöhter Konsum Bedarf, der zum Teil durch Kredite befriedigt werden könnte.

Kredit für Senioren – Sicherheiten?

Zwar besteht bei Senioren natürlich ein erhöhtes Sterberisiko, aber im Gegenzug dafür auch meist ein sicheres Einkommen: Die Rente. Die Rente ist krisensicher und erlischt nur im Todesfall. Desweiteren verfügen Senioren oftmals über Sachwerte als Sicherheiten, die beliehen werden können, und deren Beleihung im Prinzip noch vererbbar ist.
Weiter zum smava Privatkredit
Kreditinstitute ignorieren anscheinend, dass die Wahrscheinlichkeit, dass ein 70 jähriger Rentner wegstirbt, ohne einen Kredit zurückbezahlt zu haben, deutlich geringer ist, als dass ein 28 jähriger arbeitslos wird.
Senioren könnten in einem gewissen Maße sogar die deutlich interessanteren Kunden sein. Zum einen wegen des sicheren Einkommens, zum anderen aber wegen einer generationsbedingten Seriosität. Die unaufgeforderte und pünktliche Rückzahlung könnte bei Rentnern stärker ausgeprägt sein und damit Verwaltungskosten deutlich senken.

Auch wenn bei der Kreditvergabe anscheinend doch ein wenig Bewegung in dieser Beziehung passiert ist – Senioren um die 60 können mittlerweile schon einige Kredite bekommen – ist ab 70 Jahren spätestens Schluss.

Die Kreditinstitute werden aber radikal umdenken müssen. Niemand der am Markt bestehen will, kann den demografischen Wandel ignorieren und seine Produkte ausschließlich auf eine immer mehr schrumpfende Personengruppe ausrichten, die von Arbeitslosigkeit und Wirtschaftskrisen gebeutelt wird, während die Personengruppe der Senioren -finanzstark, einkommenssicher und zuverlässig – fast vollkommen aus dem Kundenportfolio ausgeschlossen wird.

Nicht zuletzt sollten sich Kreditinstitute auch schon im Voraus darauf einstellen, dass es rechtliche Aspekte gibt – den Grundsatz der Gleichbehandlung unabhängig von Geschlecht, Nationalität oder Alter, die hier greifen werden. Der Gleichbehandlungsgrundsatz  wird offensichtlich bei der gängigen Praxis der Kreditvergaben nicht eingehalten.

Kredit-Möglichkeit:

Der Smava Privatkredit – auch für Senioren – fexibel und fair.